Was ist das Merkmal von Martingale Roulette?

Das Martingale ist das wahrscheinlich am weitesten verbreitete Roulette System. Viele Menschen benutzen es oder eine Variation davon. Es ist ein System, dass man mit Vorsicht verwenden sollte und Du solltest immer ein Verlust Limit einhalten. Was nun ist das Martingale? Im Prinzip beginnst Du mit einem kleinen Einsatz und den erhohst Du nach jedem Verlust, bist Du gewinnst.

Um wie viel Du ihn verminderst hangt davon ab, worauf Du wettest. Wir haben all die Progressionen unten aufgelistet. Der Vorteil beim Martingale ist, dass es Deine Gewinnfolgen verlangern kann und Dir viele kleine Gewinne beschert.

Der Nachteil ist, dass es nur eine schwere Verlustserie benotigt, um Dein Guthaben zusammenschmelzen zu lassen. Hier ist die Progression, die Du nutzen musst, wenn Du auf 50:50 Wette setzt, wie rot/schwarz, gerade/ungerade und 1-18/19-36: 1 � 2 � 4 � 8 � 16 � 32 � 64 � 128 � 256 � 512 – 1024 Wie Du sehen kannst, beginnen die Einsatze uberschaubar, aber schon nach 6 Verlusten, wird es ziemlich heikel. Egal an welcher Stelle der Progression Du Dich befindest, Du gewinnst stets die Einheit von 1 Einsatz. Wenn Du aber an dem Punkt bist, wo Du 512 setzen musst und Du verlierst, dann verlierst Du insgesamt 1023.

Wir spielen schon seit Jahren Roulette und unsere Erfahrung zeigt, dass wenn Du auf eine Farbe setzt und die oben genannte Progression benutzt, dann lasst der Arger nicht lange auf sich warten. Was eine Menge Leute tun, ist zu warten, bis es 4 oder 5 Farben in einer Reihe gibt und dann auf das Gegenteil zu setzen und Martingale zu benutzen. Wahrend das sicherer ist, als auf nur eine Farbe zu setzen, und Deine Einsatze zu verdoppeln, gehort das Vorgehen dennoch zu den gro?

en Fallen des Glucksspiels. Wir haben auch schon eine Serie von 16 gleichen Farben gesehen und was das bedeutet ist lediglich, dass es sehr lange Serien einer bestimmten Farbe geben kann, online und offline. Bevor wir weitermachen mit anderen Variationen von Martingale, sollte doch gesagt werden, dass Du Dir stets ein Verlust- und ein Profit-Limit setzen solltest. Verlust-Limit meint einen Punkt, den Du in der Progression nicht uberschreiten wirst und der einen Betrag umschreibt, den Du zu verlieren bereit bist. Profit Limit oder Ziel ist hingegen ziemlich selbst erklarend. Das Martingale auf anderen Bereichen des Roulette Tisches Das Martingale ist nicht auf 50:50 Wetten beschrankt. Es kann uberall genutzt werden. Normalerweise wird es nicht fur die 50:50 Wetten benutzt, sondern bei Dutzenden oder bei Spalten. Das ist im Grunde das gleiche.

Du beginnst mit einem kleinen Einsatz und dann, wenn Du verlierst, erhohst Du langsam Deinen Einsatz. Das beste am Setzen auf Dutzende oder Spalten ist, dass die Progression nicht so steil verlauft wie bei den 50:50 Wetten. Der Nachteil davon ist, dass Du weniger der Zahlen abdeckst. Mit der 50:50 Wette liegst Du bei knapp unter der Halfte des Tisches, aber mit einem Dutzend oder eine Spalte nur bei einem Drittel. Dies ist die Progression, die Du fur ein Dutzend oder eine Spalte benutzt: 1 � 2 � 3 � 4 � 6 � 9 � 13 � 20 � 30 � 45 � 67 – 100 Wie Du sehen kannst, ist die Progression etwas sicherer als jene, die Du fur 50:50 Wetten verwenden wurdest.

Aber wie bei allen Progressionen wird es am Ende riskant. Es kame einem Selbstmord gleich, wurdest Du auf ein Dutzend oder eine Spalte setzen und die Progression von weiter oben anwenden.

Du wurdest sehr schnell bankrott gehen. Die meisten Spieler verwenden die Strategie, ein paar Drehs zu warten, in denen ein bestimmtes Dutzend nicht vorkommt und dann darauf zu setzen.

Wir personlich glauben, dass das keine gute Idee ist, da wir schon einige langweilige Runden gesehen haben, in denen ein bestimmtes Dutzend nicht fiel. Ich kann mich nicht mehr an die genaue Zahl erinnern, aber es waren so etwas wie 28 Drehs hintereinander, dass dieses Dutzend nicht kam. Das ist eine Menge. Wie immer, setze Dir ein Verlust Limit und ein Profit Ziel und werde nicht gierig, halte Dich an beide. Wenn Du ein sichereres System willst, solltest Du Dir vielleicht das Labouchere anschauen.