Online Roulette oder Blackjack, beide Spiele sind spannend

Roulette und Blackjack online spielen, ist für viele Spieler längst selbstverständlich. Das Internet ermöglicht stressfreies, zwangloses Spielen. Roulette und Blackjack sind die klassischen Glücksspiele, die schon in früheren Zeiten äußerst beliebt waren. Das Glück beim Roulette ist von der rollenden Kugel abhängig, beim Blackjack haben die Spielkarten das Sagen. 

Regeln, die beim Roulette beachtet werden müssen

Die Regeln sind unkompliziert, bestimmte Geldbeträge werden auf Zahlen und Farben gesetzt. Wo bleibt die Kugel stehen? Das ist für den Spieler relevant. Bleibt die Kugel an der richtigen Stelle stehen, gewinnt der Spieler, andernfalls hat er seinen Einsatz verloren. Das amerikanische Roulette weicht von den Regeln des europäischen und französischen Roulettes ab. Die Zahlen null bis 36 sind maßgebend, das amerikanische Roulette verfügt über eine zusätzliche Null. Die Doppelnull beeinflusst den Hausvorteil des Casinos bis zu 5,26 %. Die amerikanische Version wird in der Regel nur von Profispielern bevorzugt. Wer Online Roulette spielt, sollte dies nur mit einem seriösen Anbieter realisieren. Melodipoker in Indonesien ist seriös und überaus kundenfreundlich. Strategien sind beim Roulette nicht sehr wirkungsvoll, denn den Lauf der Kugel kann eigentlich niemand lenken. Es ist sinnvoll, Tischlimits zu setzen, um exorbitante Verluste zu reduzieren. 

Online Roulette und bestimmte Eigenschaften

Online Roulette wird in unterschiedlichen Versionen angeboten vom klassischen bis zum ausgefallenen Roulette. Roulette ist seit dem 17. Jahrhundert bekannt, die bevorzugte Version ist die französische. Spieler setzen auf eine Zahl oder Farbe. Im Internet gibt es allerdings vielfältige spielbare Varianten. 

Blackjack-Fans kommen im Online auf ihre Kosten

Blackjack wird von unserem Online Casino angeboten, generell eignet sich Blackjack in der Online-Version. Das Ziel ist, den Dealer zu schlagen; um das zu verwirklichen, müssen 21 Kartenpunkte erreicht werden. Wer über 21 Punkte verfügt, hat sich sozusagen „überkauft“. Viele Spieler konzentrieren sich auf das Kartenzählen beim Blackjack. Sie versuchen, sich aufgrund der Anzahl der Spielkarten, die der Gegner in der Hand hat, ungefähr auszurechnen, wie nahe oder entfernt dieser von der magischen 21 ist. Diese Strategie ist jedoch nicht hundertprozentig, es könnte sein, dass der Gegenspieler ein Ass in der Hand und daher über hohe Gewinnchancen verfügt. Blackjack-Turniere sind recht begehrt bei den Gamern. Meist werden üppige Preisgelder dem Gewinner versprochen. Die Turniere können bis zu drei Tagen dauern, die Anmeldung erfolgt manchmal mit der Zahlung einer Startgebühr.

Online Blackjack mit dem Live Dealer

Die Version fasziniert viele Spieler. Während des Spiels ist die Verbindung via Livestream möglich. Die typischen Anfängerfehler sind, zu viele Karten zu nehmen. Unterschiedliche Versionen wie Spanish 21, Surrender Blackjack, Switch und Double Exposure sorgen für die Auswahl der für Sie geeigneten Version. Die möglichen Spielausgänge sehen wie folgt aus: Push – also unentschieden. Der Spieler und der Dealer haben dieselbe Punktzahl. Niemand hat gewonnen, niemand verloren, der Spieler bekommt seinen Einsatz zurück. Der Gewinner ist derjenige, der die 21 vorweist oder sich näher an der 21 befindet. Der Verlierer ist der Gamer, der am weitesten von der 21 entfernt ist. Das französische Kartenspiel wurde früher „17 und 4“- Kartenspiel genannt. Die Gewinnchancen sind relativ hoch, jedoch spielen Glück und Fähigkeiten eine größere Rolle beim Blackjack als Strategien.